Angel-Abenteuer: Auf Zander und Hecht in der Elbtalaue

Angel-Abenteuer: Auf Zanderfang in der Elbtalaue - ursprünglich, wild und wunderschön

Vollkommene Stille. Kein Mensch weit und breit. Nur Du und die Natur. Konzentriert auf das Wasser und die Schnur, die sich am umweltfreundlichen Gummifisch ihren Weg zum Grund der Elbe bahnt. Wo, wenn nicht hier, lässt es sich entspannt und gleichzeitig gespannt auf Zander, Hecht oder Rapfen fischen? „Eine halbe Umdrehung, warten, dann eine ganze. Alles ganz entspannt.“ Da! Biss!

Ich bin hier im Biospährenreservat Elbtalaue, in diesem exklusiven Revier, so gut wie zuhause. Dicht bewachsene Ufer und feine Sandstrände wechseln sich ab. Ich kenne fast jeden Stein und jede Buhne. Auch wenn sie sich immer und immer wieder neu bilden. Mein Team und ich zeigen Dir, wie Du mit der von mir entwickelten Faulenzermethode an welchen Stellen Deine Chance verbesserst, einen Zander oder einen Hecht zu fangen. Verbringe mit uns einen erholsamen, perfekten Angeltag in der ursprünglich, wild-vielfältige Landschaft der Elbtalaue.

Dein Angeltag in der Elbtalaue:

  • Intensiv: In kleiner Gruppe, mit maximal 4 Personen, erlebst und lernst Du besonders eindringlich.
  • In aller Ruhe: Frag, schau zu, hör zu, probier aus — unser Angeltag gibt Dir dafür 10 Stunden Zeit.
  • Gesättigt: Knurrende Mägen stören Deine Konzentration. Und die Stille der Natur. Wir sorgen mit Essen und Trinken für Ruhe — Deine und die Deiner Umgebung.
  • Was, warum, wie: Welche Angel, welcher Köder an welcher Stelle? Die richtige Rute, passende Schnur und entsprechende Gummifische erhältst Du für diesen Tag von uns.
  • Draußen schmeckt es am besten: Fisch gefangen? Ich zeige Dir an Ort und Stelle, wie Du Deine Beute lecker zubereitest.
  • Achte die Natur: Nachhaltigkeit ist leicht. Lerne spielerisch, wie Du beim Angeln die Landschaft schützt, denn dann beschenkt sie uns reichlich.

Mit großen Zandern spielt man nicht

Weit aufs Wasser hinaus wirfst Du den Köder. Du spürst das leichte entspannen der Rutenspitze in deiner Hand, als der Gummifisch den Boden der Elbe berührt. Und jetzt? Wie hauche ich dem Köder das richtige Spiel ein, so, dass Zander oder Hecht neugierig macht? Plötzlich ein Schatten über Dir. Ein Seeadler zieht beeindruckend weite Kreise über der Elbe. Zwischen Geesthacht und Dömitz ist die Natur noch ursprünglich. In diesem Biospährenreservat zeige ich und mein Team versteckte und gute Angelstellen.

Ich kenne die Buhnen und weiß um die Strömungsverhältnisse, in denen Zander und Hecht gern räubern. Hier, wo sich Störche, Seeadler, Reiher, Biber wohlfühlen, hier, wo Du im Elbsand auch Wolfstatzen-Spuren findest, lernst Du, wie Du mit meiner Faulenzermethode an welcher Stelle am besten Deinen Fisch zum Anbiss bringst. Denn das ist nicht an jeder Buhne gleich. Erlebe einen perfekten Angeltag in einer anderen, wilden und gleichzeitig faszinierend ruhigen Welt.

Fluoro Carbon, geflochten, unscheinbar oder poppig knallrot, welcher Knoten, welche Schnur wofür? Warum angelt es sich an dieser Seite der Buhne einfacher als an der anderen? An diesem Tag in der malerischen Auenlandschaft lernst Du die Kniffs und Tricks eines Angelprofis kennen. Du erfährst, welch spannende Geschichten die Natur parat hält und auf welche Begebenheiten Du achten musst. Und Du erhältst Insider-Tipps: „Immer die Bremse richtig festzumachen.“ Denn mit großen Zandern spielt man nicht.

Du willst wissen, was der „Bauerntrick“ ist? Du hast tausend Fragen, die Du mir schon immer stellen wolltest? Mach! Du hast einen ganzen Tag Zeit in der Ruhe der Elbtalauenlandschaft.
Wenn Du einmal hier geangelt hast, willst Du wiederkommen. Und jedes Mal ist die Landschaft, sind die Bedingungen in der Elbtalaue anders. Das ist es, was einen Angeltag hier im Biosphärenreservat so spannend und immer wieder neu herausfordernd macht. Ausstieg aus dem Alltag. Unweit des Alltags.

Wie war Dein Tag?

An manchen Plätzen in der Natur ist Angeln ein besonderes Abenteuer. Natur ist Abenteuer. Die Landschaft beschenkt uns mit einem Reichtum, der sich nicht nur auf Fische beschränkt. Ein Guidingtag in der Elbtalaue ist Erholung pur. Ist Herausforderung. Ist Abenteuer. Abschalten. Ganz weit weg von allem.
Und Du willst bei der Rückkehr von Deinen Lieben nicht mehr gefragt werden: „ Wie war das Angeln?“, sondern viel lieber „Wie war Dein Tag?“

Ein Tag Spinnfischen auf Zander und Hecht im Biospährenreservat Elbtalaue - Das bekommst Du:

  • 10 Stunden Auszeit in der wild-wunderbaren Elbtalauenlandschaft
  • Intensives Lernen mit maximal 4 Personen
  • Knoten und Montagekniffs gezeigt
  • die für den Tag und das Revier passende Rute und Köder
  • Grundlagen, Tipps und Tricks zur Faulenzermethode
  • Ruhe, Gelassenheit, Spaß erleben
  • Abenteuerfeeling
  • genug zu essen und trinken
  • vielleicht einen Zander oder einen Hecht, aber auf alle Fälle einen erlebnisreichen Angeltag
Buche hier Deine Angel-Auszeit an der Elbtalaue und freue Dich schon jetzt auf den Tag.