Default welcome msg!

Neu geht’s weiter!

Die Gerüchteküche kocht. Noch nie in meinem Leben habe ich so viele neugierige Fragen beantwortet, wie in den letzten Monaten. Mit dem Start meiner neuen Website ist ein guter Zeitpunkt gekommen, um ein wenig zu plaudern und euch zu erklären, was es Neues bei mir gibt.

Wer meine Aktivitäten in den letzten Jahren verfolgt hat, der kennt meinen Kurs. Angeln ist für mich das vielleicht letzte große Abenteuer. Draußen. Das wirklich alle unsere Sinne anspricht - und dabei niemals berechenbar ist. Angeln ist Überraschung! Für mich zählt die gute Zeit am Wasser, mit der Chance auf einen tollen Fang - womöglich gleich am Wasser lecker und frisch zubereitet. Meine Art zu Angeln, über das Angeln zu berichten und es meinen Gästen beim Guiding näher zu bringen, ist zuallererst am Wohle der Natur und dem Respekt vor dem Fisch orientiert. Dabei blühen, so ganz nebenbei, auch wir Angler und Anglerinnen auf! Wer gibt und Weitsicht hat, der darf auch nehmen – in vollen Zügen. Wie viel besser ist das, als der ewige öde Wettkampf um den größten Fisch, das am besten inszenierte Fisch-Vorhalte-Foto oder tägliche Fangbild auf Facebook, die größte Fangemeinde oder teuerste Rute und den vollsten Köderkoffer!?

Fangt mal wieder an, für euch zu angeln und für euren Kopf! Das ist geiler als es für andere zu tun oder zu inszenieren. Angeln ist gut. Es ist so wahnsinnig gut für DICH!

angeln elbe Bleckede

Seminare und Vorträge zum nachhaltigen Angeln auf Raubfische sind jetzt aus meiner Leidenschaft entstanden. Dazu ein kritischer und teilweise gesund distanzierter Blick auf „meine“ Szene, einen Teil ihrer Produkte und Protagonisten. Meine einstige Fixierung auf Fangerfolg und Reputation, die mich über Jahre zu einem der erfolgreichsten und innovativsten Angler Deutschlands und zum Türöffner der Guiding-Szene hierzulande machte, waren einzelne Schritte. Faulenzermethode, Kauli, hunderte Fachartikel, viele Bücher und über 20 Jahre als Fisch-Guide waren Etappen auf meinem Weg.

Die enge Zusammenarbeit mit Fischereibehörden, Angelverbänden, Idealisten, Visionären und Partnern aus anderen Sparten ermöglicht es mir heute, meine eigene Vorstellung von einem besseren Angeln umzusetzen und sogar manches mitzugestalten. Im September dieses Jahres zum Beispiel, veranstaltet die BTO in Barendorf den ersten Bildungsurlaub zum nachhaltigen Angeln in Deutschland. Ich durfte dieses Wahnsinns-Projekt von Anfang an gestalten, konnte tolle Dozenten dafür gewinnen und ich werde es leiten. Als zertifizierter Natur- und Landschaftsführer habe ich gelernt, das Angeln mehr ist als einfach nur Fische zu fangen. Was für ein Geschenk und was für eine Chance!

Idealismus und Leidenschaft für das Angeln haben mir also schon einiges an Möglichkeiten gebracht, in den letzten 30 Jahren. Nun geht es in die nächste und vielleicht herausforderndste Etappe meines Lebens als „Berufsangler“. Für meine neue GmbH, die ich als Geschäftsführer leite, habe ich zwei neue und sehr erfahrene Partner gefunden, die mich bei der Umsetzung meiner ehrgeizigen Vorhaben beraten und unterstützen.

Mein Traum war es immer, für meine Kunden und Gäste erreichbar und ein guter Partner zu sein. Schnell musste ich aber bemerken, dass dies bei bis zu hundert Anfragen am Tag und inzwischen über 10.000 betreuten Guiding-Gästen nicht möglich ist. In den vergangenen Jahren war daher die Kommunikation mit euch in meiner „one man show“ alles andere als gut. Dafür möchte ich mich ganz ehrlich bei euch entschuldigen! Gleichzeitig freue ich mich aber, mit Claudia eine Assistentin gewonnen zu haben, die das perfekte Bindeglied zwischen euch und meinem Angebot ist. 16 Jahre Erfahrung bringt sie mit, als gute Seele im einst legendären JTSV, dem BLINKER-Verlag. Die zweite Dame im Team meiner fest angestellten Mitarbeiter ist Sandra, die mit ihrer unkomplizierten Art und ihrem kerzengraden Tatendrang eine große Bereicherung für mein Team ist.

Marcel unterstützte mich schon in meinem gepflegten Einmann-Chaos der letzten sechs Jahre im Versand und vor allem beim Guiding. Mit ihm habe ich den besten Mann im Nachwuchs der deutschen Guiding-Szene im Team, da bin ich mir sicher. Seine Experimentierfreude und Leidenschaft wird durch die Reife und Geduld meines Guides Christian toll ergänzt. Er ist das, was man in Norwegen als einen „al mulig man“ bezeichnet – also einer der dir heute ein Boot baut, morgen eine Jugendgruppe betreut und übermorgen ein Konzept entwickelt.

team Jörg Strehlow


Ein Team, dass aus völlig verschiedenen Charakteren mit sehr gemischten Eigenschaften besteht, begleitet mich nun auf meinem Weg, das Angeln in Zukunft zumindest wieder ein kleines Stück ehrlicher, entkrampfter, nachhaltiger und abenteuerlicher zu machen. Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben mir niemals nach dem Mund geredet oder kopfnickend abgesegnet, was ihnen gegen den Strich geht. Prima, denn so laufen wir gemeinsam nicht Gefahr uns blenden zu lassen vom immer noch glänzenden Gestern in unserer Branche und haben Kraft für Morgen! Grabenkämpfe und kontroverse Diskussionen, manchmal laut und grell haben uns als Mannschaft geformt. Uns alle eint der feste Wille, etwas zu verändern. Und hier seht ihr auch gleich, dass ich es damit ernst meine.

Vor euch ist der erste große Web-Shop, der ausschließlich auf ungiftige Gummiköder und bleifreie Jigs setzt. Für mich ist die Zeit der Kompromisse endgültig vorbei und mein Weg ist klar. Mein kleiner Sohn und die Kenntnis der negativen Seiten von giftigen Weichmachern und Schwermetallen sind für mich Motivation genug für einen glasklaren und harten Schnitt. Für diesen Weg habe ich lukrative Partnerschaften mit der Industrie beendet und jede Menge teure Lagerbestände abgeschrieben. Seit Jahren setze ich auch in meinen Guiding-Touren auf unschädliche Köder für unsere Gewässer, die ich entscheidend mit entwickelt habe. Unsere durchgehend guten Fangergebnisse belegen, dass wir hierdurch nur Vorteile gewonnen haben: Für uns, für die Fische und für die Natur! Die Ära der Giftgummis ist vorbei – je eher ihr das auch für euch entscheidet, desto weniger wichtig ist es, dass der Gesetzgeber dieses unrühmliche Kapitel für uns Angler endlich beendet.

Wir werden uns darum bemühen, auch bei anderen Produkten im Shop möglichst fischgerecht einzukaufen oder eigene Produkte mit Weitblick zu entwickeln. Schon im frühen Herbst haben wir die nächste echte Innovation im Sinne eines nachhaltigen Angelns für euch – seid schonmal gespannt!

Damit mein eigenwilliger Weg gelingt, bin ich unbedingt auf eure Mithilfe und Kritik oder auf eure Zustimmung angewiesen. Daher habt ihr unter jedem Beitrag im Magazin die Möglichkeit zu kommentieren und mitzureden. Bei jedem Shop-Artikel habt ihr außerdem die Chance, eine ehrliche Rezension zu schreiben und eure Erfahrungswerte mit unseren Produkten am Wasser mit anderen zu teilen. Seid euch sicher, dass mache ich nicht aus Spaß – ich will mit euch zusammen besser werden!

Vielleicht habt ihr ja auch Lust und Gelegenheit, mein Team und mich in diesem Jahr auf einer Messe zu besuchen und dort mit uns zu reden. Dazu habt ihr noch 2018 auf der Messe in Magdeburg und in Berlin die Chance. Auf beiden großen Angelmessen werden wir das Rahmenprogramm entweder gestalten oder entscheidend daran mitwirken – jeweils mit unserem großen Messestand. Vielleicht gelingt es uns ja schon dort, den einen oder anderen von euch für einen gemeinsamen Weg in die Zukunft des Angelns zu gewinnen.

Danke für eure Zeit!

Bis bald, euer Jörg

Kommentare

Kommentar hinzufügen




* Pflichtfelder