Moby Twister

MOBY TWISTER

Warum eigentlich ist der erste Gummiköder überhaupt heutzutage nicht mehr so oft in den Köderboxen der Angler zu finden wie früher? Wir wissen es nicht - aber wir wissen, wie gnadenlos fängig der "Wurm" mit dem rotierenden Schwänzchen auch heute noch ist. Dabei macht es keinen Unterschied ob wir ihn auf Barsch, Zander oder Hecht einsetzen. Sogar Rapfen, Döbel und Forellen haben ihn zum Fressen gerne. Der MOBY Twister bringt auch Sternstunden im Hochsommer auf kapitalste Räuber, wenn die sich auf Fischbrut spezialisieren. Und natürlich vor allem Barsch, Barsch, Barsch! Aufgrund des starken Auftriebs unseres sensationellen, umweltschonenden Werkstoffes sind alle Köder auch bestens zum Einsatz mit amerikanischen Methoden wie Dropshot oder Texas-Rig geeignet.