Jörg Strehlow - der Mann hinter der Marke

Jörg Strehlow - der Mann hinter der Marke

Ich habe viel Glück im Leben: Ich tue das, was ich am meisten liebe - Dir beibringen, wie Du instinktiv leichter und besser angelst.

Bist Du dabei? Ich freu mich drauf.

Lerne, wie Du instinktiv leichter und besser angelst

Bist Du auch als kleiner Junge mit einer selbstgebastelten Rute aus Stock und Schnur losgezogen zum nächsten Bach oder Weiher und hast versucht, einen Fisch zu fangen? Mit einem Haken an der Schnur und Mistwürmern oder anderen Krabbeltieren? Zum Glück hat sich viel getan.

Umwelt- und Naturschutz ist umsichtigen Anglern wichtig. Mir auch. Dafür steht mein Name — für ein umweltbewusstes, nachhaltiges Angelerlebnis. Respektvoll in der Natur und respektvoll mit seinen Lebewesen. Wenn Du dann doch mal einen Fisch entnimmst, zeige ich Dir außerdem gerne, wie Du ihn einfach lecker zubereitest.

Wenn Du am Ufer stehst und plötzlich ein kühler Schauer Deinen Nacken streift

Es ist dieses Feuer in mir, diese Leidenschaft, die mich jeden Tag mit Begeisterung meinen Job ausüben lässt. Seit 1986 darf ich meine Liebe zum Angeln mit anderen teilen.

Dabei fing es beruflich eher abseits des Wassers an — als Redakteur bei der Angelzeitschrift BLINKER. Ich gebe gerne mein Wissen weiter, das sich in den vielen Jahren angesammelt und verfeinert hat. Ich schrieb und schreibe Bücher. Das bekannteste ist „Zanderangeln “, das wir immer wieder neu auflegen dürfen. Ich hatte das Glück, mit dem Leiter der Seminarküche von DEUTSCHE SEE, Sebastian Bruns, die „Fischküche für Angler“ schreiben zu dürfen.

Es reichte mir irgendwann nicht mehr, mein Wissen nur mit Worten zu teilen. Und es reicht auch heute nicht. Man muss ihn erleben, diesen besonderen Angeltag! Ich wollte Menschen zeigen, welch erhebendes Erlebnis es ist, wenn du am Ufer stehst und plötzlich ein kühler Schauer deinen Nacken runter zieht, wenn ein imposanter Seeadler oder Milan mit weit schwingenden Flügeln Kreise über dir zieht. Ich wollte und ich will. Immer noch.

Heute bin ich:

  • Angelguide
  • zertifizierter Natur- und Landschaftsführer im Biosphärenreservat Elbtalaue
  • Redakteur
  • Buchautor
  • Fischkoch
  • Produktentwickler

Ich gründete meine eigene Angelschule und organisierte individuelle Guiding-Touren. Mir ist es wichtig, dass wir eine kleine Gruppe sind. Nur so kann ich Dir zeigen, wie fantastisch ein Angeltag sein kann. Mit der „Faulenzermethode“ entwarf ich eine Möglichkeit, mit Gummiködern auf einfache Weise zu angeln und die Chance, einen Zander an die Rute zu bekommen, zu steigern.

Ich entwickelte über die Jahre hinweg umweltfreundliche Köder, Ruten, bleifreie Jig-Köpfe, Wobbler und Haken, die den Fisch nicht verletzen. Und ich überlegte und probierte, wie Du leicht gefangene, entnommene Fische geschmackvoll zubereitest. Kauf keinen Fisch, der erst über lange, lange Weg mühsam, zu uns transportiert werden muss. Dabei wird viel Energie verschwendet und die Umwelt extrem belastet. Hast Du schon einmal Dorsch in Kräuterpanade gekostet? Du wirst ihn lieben!

Angeln ist Leidenschaft. Es ist so viel mehr als nur eine Schnur mit einem Haken ins Wasser zu halten, wie man es als Kind gedacht und gemacht hat. Du kannst es lernen. Denn nicht der Köder fängt den Fisch, sondern der Angler.

Komm mit. Ich zeige Dir meine besten Angelstellen